Archiv für Mai 2014

Am 07.05.2014 fand der Informationsabend über das Wahlrecht für Jugendliche ab 16 Jahren statt. Pünktlich fanden sich die Vertreter der Wählervereinigungen in der JuBu ein. In einer großen Runde wurden viele Themen angesprochen und erläutert. Es gab reichlich Informationen über den Gemeinderat und seine Aufgaben aber vor allem über die bevorstehende Wahl und dem korrektem Ausfüllen des Wahlzettels, was sich als gar nicht so einfach herausstellte. Die anfängliche Scheu, konnte mit zunehmendem Abend abgelegt werden. Da uns ein heftiger Regenschauer und Hagel zu einer Pause zwang (es war so laut, man verstand kein Wort mehr),  konnte danach viel offener mit einander umgegangen werden. Die mittlerweile fünfzehn Jugendlichen befragten die zehn anwesenden Wahlvertreter über das ein oder andere Thema zu Ihrem neuen Wahlrecht und wurden auch auf Ihre Rechte aber auch auf die damit verbundene Verantwortung hingewiesen.

Es waren gute Gespräche und man kann sagen, dass der ein oder andere sicherlich mit mehr Wissen und Verständnis auf die bevorstehende Wahl vorbereitet ist.

Vielen Dank an alle die diesen Abend möglich gemacht haben, Euer JuBu- Team

Eltern- Informationsabend der Jungen JuBu

 

Wir laden ganz herzlich alle interessierten Eltern, die Kinder im Alter von 10- 14 Jahren haben, zu unserem Infoabend in die JuBu ein. An diesem Abend bekommen Sie Informationen über die Junge JuBu und deren weiteren Angebote. Sie haben die Möglichkeit Fr. Buchinger persönlich kennen zu lernen und mit Fragen und Anregungen aktiv diesen Abend mit zu gestalten. Wir freuen uns sehr, sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Stattfinden soll der Elternabend am 26.05.2014 um 20.00 Uhr in der JuBu .

Start der Jungen JuBu- Gruppe

 

Am vergangenen Montag und Donnerstag öffnete die Junge JuBu Ihre Pforten für alle interessierten 10- 14 jährigen. Frau Buchinger konnte sich vor anstürmenden Kindern kaum retten. Es waren ca. 35- 40 Kinder und Jugendliche auf dem Platz und zeitweise auch in der JuBu um Billard zu spielen oder sich einfach in die Sofas zu fläzen. Fr. Buchinger knüpfte die ersten Kontakte und fragte die Anwesenden nach Ihren Ideen, wie sie sich die JuBu so wünschen würden. Viele gute Vorschläge wurden gemacht. Der ein oder andere wurde diese Woche auch schon umgesetzt. Das Interesse scheint groß zu sein, da die ersten schon vor der Jubu auf Fr. Buchinger warten bis sie dann auch aufmacht. Also ein wirklich gelungener Start!

Da wir ein Angebot der offenen Jugendarbeit anbieten, möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass wir gegenüber den Kindern und Jugendlichen keine Aufsichtspflicht übernehmen.

Euer JuBu- Team